Hardware

CPU und Zeitmesseinheit

Auf zwei Recheneinheiten basierte Architektur:

Haupt-CPU (basiert auf SOM, System on Module)
  • CPU: Quad Core Arm9 @800MHz
  • RAM: 1 GB
  • Flash NAND: 512 MB
  • eMMC: 8 GB
  • Erweiterter Bereich: -40°C bis +85°C
  • 10/100/1000 Ethernet
  • Audio Codec
Zeitmesseinheit
  • FPGA
  • Prozessor NIOS II/e 32bit RISC, auf FPGA implementiert
  • Verarbeitet alle Echtzeit-Signale, einschließlich der Zeitbasis
  • Verwendet einen dedizierten Bus für die Kommunikation mit der Haupt-CPU
  • MicroSD-Speicher 8 Gb, erweiterbar auf bis 128 Gb

Zeitbasen

Temperaturkompensierter Oszillator VCTXO 19,2 MHz mit direktem Anschluss an das FPGA, das intern 100MHz erzeugt
  • Alterung (erstes Jahr): ±1ppm
  • Frequenzstabilität (-30°C bis +85°C): ±1ppm
GNSS Chip-Antennenmodul
  • PPS mit 30ns Genauigkeit
  • Integrierte Antenne
  • Automatische Schaltung auf aktive Außenantenne, falls angeschlossen
  • GPS/QZSS
  • GLONASS
  • BeiDou
  • Für Galileo vorbereitet
Display

Display

  • Mitsubishi 7"-TFT-LCD-Farbdisplay
  • Kapazitiver Touch
  • Betriebstemperatur: -30°C +70°C
  • Mit Helligkeitssensor für die automatische Helligkeitseinstellung
Printer

Drucker

  • Thermodrucker Seiko
  • 384 Punkte pro Zeile und 8 Punkte/mm
  • Geschwindigkeit bis zu 62,5 mm/s
  • Betriebstemperatur: -30°C +70°C
  • Keine Bewegungsteile
  • Papier
    • Breite 57mm
    • Durchmesser max. 55mm

Spannungsversorgung

  • Spannungsversorgung 10-30 V DC
  • Gleiches Netzteil wie Rei2

Akku

  • Lithium-Ionen-Akku (Li-Ionen)
  • Spannung: 7,4V
  • Kapazität: 13.4Ah
  • Energie: 96 Wh
  • Leichter Austausch durch Benutzer

Tastatur

Tastatur mit physischen Tasten und flexibler Schutzfolie.

Zeitmessleitungen

  • 4 Hauptleitungen an 4 mm Buchse
  • 4 Leitungen an genormtem 6-poligem Amphenolanschluss, zu den Buchsen parallelgeschaltet
  • 4 Leitungen an der Tastatur (unabhängig)
  • Die physischen Leitungen haben einen konfigurierbaren Schmitt-Trigger mit oberer und unterer Schwelle
  • Die Leitungen verfügen über einen konfigurierbaren Entstörfilter (um den Rückprall des Signals zu vermeiden, zum Beispiel Startgatter oder Tasten)
  • 16 Funkleitungen auf 5 Kanälen verschiedener Frequenz (zwei native LinkGate-Eingänge und 3 an den seriellen Anschlüssen)
  • 80 Leitungen durch Linkpod-Erweiterung (mit Rei2 identisch)
  • 3 komplett konfigurierbare serielle Leitungen
    • Computer A
    • Computer B/Rei2 Net
    • Anzeigetafel
    • Alle mit getrennten RS-232- und RS-485-Leitungen mit +5V Spannungsversorgung, auf 150mA begrenzt
  • 3 Analogeingänge 0-5V
    • Temperatur-, Feuchtigkeits- und Windsensoren
  • 6 digitale I/O 0-5V
    • GPS ein/aus Synchronisierungssignal
    • Ampelverwaltung

Anschlüsse

  • 2 Ethernet-Anschlüsse
    • Verbindung mit Netzwerk LAN Rei Pro Net (Schalter nicht erforderlich)
  • 1 USB-Gerät
    • Verbindung mit PC
  • 4 USB Host Anschlüsse
    • Externe Tastatur, Maus, USB-Sticks
  • 1 Audio-Ausgang MP3
  • 1 HDMI-Videoausgang
    • Synchronisierung des Rei Pro Displays mit externem Bildschirm. Künftige Entwicklungen sehen spezielle Ausgänge als Erweiterung des Rei Pro Displays vor (Anzeigetafel der Richter im Reitsport….)
  • WiFi-Anschluss für WLAN
  • Bluetooth für die Verbindung mit mobilen Geräten
Copyrights © 2018 All Rights Reserved by Microgate Srl
Contact · +39 0471 501532